Simmering Getriebe undicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Simmering Getriebe undicht

      Hallo,

      mein Neon verliert zwischen Motor und Getriebe Öl, ich will demnächst die Kupplung erneuern und dann direkt den Getriebesimmering bzw. Kurbelgehäusesimmering zwischen Motor und Getriebe erneuern... Nur leider hab ich keine Ahnung wie ich nun da ran kommen soll (also an die Neuteile), ich finde sie nirgendwo.... Kann mir jemand helfen ?

      Ist ein Schaltwagen mit 1.6er und 116PS

      Für Hilfe oder Tipps zur größe wäre ich sehr dankbar.

      Grüße
      Neon-Police ( gefühlt einer der letzten Neonfahrer Deutschlands )
    • moin,

      an sich ist der 1.6 Motor baugleich zum BMW Mini One, vielleicht findest Du da einen.
      Ich hab zwar auch einen 1.6er dastehen, aber das Getriebe noch nicht ab gehabt, von daher keine Ahnung, welches Maß der Simmering hat.

      Wenn Du schon am Teile suchen im Mini Revier bist, zieh Dir gleich auch ein Vollmetall Ölfiltergehäuse samt Deckel und ggf. ein Thermostatgehäuse an Land.

      Ersteres brauchst Du, sobald beim Filterwechsel der Kunststoffdeckel kaputt geht, letzteres zum Improvisieren, wenn der Kühler mal leck sein sollte.

      Und keine Sorge, den Status des letzten Neonfahrers haste noch nicht  :)
      * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

      aller Guten Dinge sind...
      * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    • Vielen Dank, das Problem ist anscheinend das das Getriebe nicht das vom Mini ist, der Motor aber schon...
      Beim Kurbelwellensimmerring müsste ja dann der vom Mini passen.

      Das mit dem Ölfiltergehäuse habe ich gerade hinter mir, mir ist beim Filterwechsel der Deckel gerissen, dann wollte ich einen neuen bestellen und schon kam die große Panik.
      Habe aber zum Glück ein gebrauchtes komplettes Ölfiltergehäuse von einem Mini für kleines Geld in England gefunden und bestellt, heute eingebaut und nun läuft er glücklicherweise wieder.

      Die Thermostatgeschichte ist mir noch nicht bekannt, wo liegt denn da das Problem ?

      Schön das es anscheinend noch ein paar Neonfahrer gibt, auf der Straße habe ich schon Jahre keinen mehr gesehen
    • Organspender schrieb:

      =O

      und noch so ein kranker der sich die 1,6er Kopfgeburt freiwillig antut
      Diese Einstellung verstehe ich nicht ganz...
      Was ist denn an dem Motor auszusetzen ?
      Klar hätte ich auch gern den 2Liter gehabt,aber es war kein brauchbarer im Netz, zudem hat auch der 2L diverse Nachteile! Z.b.: Er verbraucht mehr, die Kopfdichtung scheint nicht so haltbar zu sein wie beim 1.6er und er hat keine Steuerkette.... Was ich extrem vorteilhaft am 1.6er finde ist der baugleiche Mini One Motor zwecks Ersatzteilen
    • mit genug Drehzahl macht der 1.6 sogar Spaß :)

      Steuerkette kann ein Vorteil sein. Mit den Kopfdichtungen am 2.0 hatte ich noch keine offensichtlichen Probleme.

      Nicht das Thermostatgehäuse ist das Problem, sondern der Kühler.
      Wenn der mal aufgibt, kriegst Du keinen Ersatz mehr.
      Beim Mini ist das Thermostat im Stutzen, beim 1.6er Neon am Kühler.
      * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

      aller Guten Dinge sind...
      * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    • Gnuserup schrieb:

      mit genug Drehzahl macht der 1.6 sogar Spaß :)

      Steuerkette kann ein Vorteil sein. Mit den Kopfdichtungen am 2.0 hatte ich noch keine offensichtlichen Probleme.

      Nicht das Thermostatgehäuse ist das Problem, sondern der Kühler.
      Wenn der mal aufgibt, kriegst Du keinen Ersatz mehr.
      Beim Mini ist das Thermostat im Stutzen, beim 1.6er Neon am Kühler.
      Meine Mutter hatte damals 2x den Neon 1Gen 2.0L und bei dem einen hatte sie bei ca. 70.000Km einen Automatikgetriebeschaden und bei dem anderen bei 90.000Km einen Kopfdichtungsschaden.
      Die Neons die ich mir kürzlich angesehen hatte (2Gen 2.0L), hatten defekte Kopfdichtung... fand ich doch recht häufig....

      Habe gestern abend noch den Beitrag von dir zur Kühlerproblematik gefunden, nur gab es da dem Anschein nach nie eine Auflösung zu.
      Hatte der Stutzen problemlos an den Kopf gepasst und war das ganze haltbar ?
    • hab ja selber auch inzwischen ein paar 2.0 gesehen, aber wie gesagt, keine offensichtlichen Probleme mit der Kopfdichtung bemerkt.

      Interessehalber, was ist Dir als Indiz besonders aufgefallen?

      Zum 1.6 Kühler - hab ich nur vorsorglich gekauft, da in der Facebookgruppe mal ein verzweifelter nach einem Kühler fragte.
      Dem hatte ich meinen Reservekühler dann abgetreten und mir den Mini Stutzen besorgt und hingelegt.

      Apropos... Hat jemand Interesse an einem 1.6er?
      * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

      aller Guten Dinge sind...
      * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    • Die Fahrzeuge haben Kühlwasser verbrannt, bzw. Kühlwasser im Motoröl... Ich war jahrelang Mechaniker, zwar nicht bei Chrysler, aber die Symptome sind bei Verbrennungsmotoren immer relativ gleich... gern fängt dann auch das Kühlwasser an zu kochen weil das System nicht mehr unter druck steht und somit der Sidepunkt sinkt. Eine defekte Kopfdichtung hat jedoch nicht immer die gleichen Symptome....

      Was ist den mit deinem 1.6er ?? Warum soll er weg ?